Vorteile

Fehlerreduzierung und dadurch auch keine Bauschäden

Keine Strahlungskälte unter den Fensterbänken

Kostengünstige Montage der Fensterbänke

Leichter Anschluss der Leibungsdämmung

Nachträgliche Montage der Fensterbänke

2-wasserführende Dämmebenen

Montage der Fenster in die gedämmte Ebene

Keine Glättanstriche mehr nötig im horizontalen Bauteil

Normgerechte Montage für Steinfensterbänke

Einfache Wannenausbildung für WDVS + Holz und Putzsysteme

Sofortige Schließung des Gewerkeloches

Kein Verschnitt durch problemloses Kleben

Rissfreier Anschluss der Fensterbänke an das Mauerwerk

Geringeres Spritzwasser im Rohbau

Absolut schwinde und wartungsfreies Material

Dampfbremse (Sperre)

Hier finden Sie noch weitere Vorteile, die durch TFS+ entstehen. Klicken Sie einfach auf den gewünschten Bereich, damit Sie die Vorteile lesen können

Klebekamm/Mörtelluftkammer/Mörtelkralle

Luftdichtheit durch Mörtelfuge oder Kleber bei 50mm Ziegel sowie 30mm Planziegel & 25mm Ziegel

Leichteres Verbinden durch höhere Klebeflächen mind. 100% durch Klebekammformgebung

Erhöhung der Stoß-, Druck- und Zugfestigkeit um das Vielfache (Klebekamm, Mörtelluftkammer, Mörtelkralle)

Besserer Thermenverlauf

Höhere Elastizität durch Klebekamm

Erhöhte Schallbrechung durch Klebekamm und Mörtelluftkammer

Universell

Leichter Anschluss des Vollwärmeschutzes wegen optimaler Klebeverteilung vom Klebekamm und dadurch erhöhte Schlagregendichtheit

Kompribandnut

Erreichung der Schlagregendichtheit

Erhöhte Dämmung

Einfaches Anschließen des TFS+ an alle horizontalen Bauwerke (Ziegel, Holz, Vollwärmeschutz)

Erhöhter Schallwert

Luftdicht

Diffusionsoffen

Schlagregensicher

Witterungsbeständig

Alterungsbeständig

Mit anderen Baustoffen verträglich

Verarbeitungssicher

Dauerbewegungsaufnahmefähig

Scheitelpunkt 5°

Es können alle Fenster-Systeme von Holz, Holz/Alu, Kunststoff und Kunststoff/Alu verwendet werden, egal welches Anschlussprofil in den Querschnitten vorhanden ist.

Ab mindestens Höhe 35mm sind alle Stein und Alu Fensterbänke problemlos zu montieren (siehe Detailausführung)

Putzgewebeband innen

Schlagregendichter Anschluss außen mit Wasserfalz

Rissfreier Anschluss zwischen TFS+ und Mauerwerk

Luftdichter Anschluss

Putzgewebeband außen

Zusätzliche Nutlösung ermöglicht eine variable Schlagregendichtheit und zugleich besseren Wärme- und Schallschutz.

Bei Putzgewebe außen ist ein rissfreier Anschluss zum WDVS ohne zusätzlichen Aufwand möglich. Durch dieses verarbeiterfreundliche System sind Anschlussdetails einfach zu lösen.

Variabler Wannenabschluss

Endlossystem ohne Verschnitt

Durch den Scheitelpunkt ist es möglich für alle verschiedenen Fenster-Systeme und Materialien den var. Wannenabschluss bauphysikalisch, präzise einfach und sauber ohne zusätzlichen höheren Aufwand zu positionieren. (Besonders wichtig bei Betonbauten mit Aluminium Systemen)

Möglichkeit: Einfache spätere Montage der Fensterbänke außen und innen

Besserer Dämmwert bei Leibung

Höhere Formstabilität

Einfacher gerader Anschluss von WDVS, kein Schrägschnitt oder Dämmplatte nötig.

Während der Rohbauphase kann keine seitliche Befeuchtung des Mauerwerks erfolgen. Vermeidung eventueller zukünftiger Bauschäden.

Durch die Innen Rasterung kann der variable Wannenabschluss auf die verschiedenen Wärmeabschlüsse von 20-100mm angepasst werden. Auf Sonderwunsch ist jedes beliebige Maß möglich.

2 verschiedene Systeme

Variante – mit 8mm Dübeldetail

Variante – mit Klemmprofil, Kunststoffprofil

Zusatzaufdopplung

Variable Möglichkeit mit einfachen Stockadaptern im Schrägparapetbereich und Horizontalbereich zusätzliche Dämmung zu montieren.